olbertz-rennt

Meine Vorbereitung auf den nächsten Marathon

Mal funkt’s, mal nicht — WLAN-Probleme der Forerunner 620

| Keine Kommentare

Ich glaube, normal ist das nicht: Mal funkt es, mal funkt es nicht. Die Garmin Forerunner 620 zeigt sich in den vergangenen Tagen reichlich zickig, um nicht zu sagen, sie macht, was sie will.WLAN ist eine der Schlüsselfunktionen der Forerunner 620. Ankommen, Schuhe ausziehen und schon sind die Daten zu Garmin Connect hochgeladen. Genial — solange es funktioniert. Und genau an der Stelle habe ich in jüngster Zeit Probleme.

Garmin konnte bislang noch nicht mit Tipps helfen. Also musste ich selber zusehen und mal etwas probieren. Was habe ich gemacht? Ganz einfach, ich habe einfach mal die beiden gespeicherten „bekannten Netzwerke“ gelöscht. Weg damit. Sicherheitshalber ich danach die Uhr vom Mac abgemeldet, sie ausgeschaltet und anschließend wieder neu gestartet. Keine Ahnung, ob das wirklich von Bedeutung ist … man weiß ja nie. Dann wieder anklipsen und erneut Netzwerke speichern.

Forerunner620_HR_0069.6Was soll ich sagen? Das erste Netzwerk habe ich in meiner Oldesloer Wohnung angelegt. Test. Funktioniert. Das ist ja schon mal gut. Auf nach Beidenfleth. Ein zweites Netzwerk hinzufügen. Test. Funktioniert nicht. Na super. Zurück in Oldesloe funktionierte das dortige Netz auch nicht mehr.  Da kann man doch nur den Eindruck bekommen, dass die Uhr entgegen der offiziellen Darstellung wohl doch nicht mit drei bevorzugten Netzen klar kommt, sondern nur mit einem.

Um das zu überprüfen, habe ich das Prozedere noch mal wiederholt.  Mehrmals, mit jeweils unterschiedlichem Erfolg. Mal bringt es überhaupt nichts, momentan klappt es allerdings mit beiden Netzen. Genau so soll es sein. Es bleibt allerdings ein leichter Zweifel, ob dieser Zustand wirklich von Dauer ist. Das muss ich im Auge behalten.

Genau so verhält es sich mit den Schmerzen in meinem rechten Knie. Mitten im Trainingslauf am Dienstag ist es passiert. Zack, plötzlich waren da Schmerzen im rechten Knie, an der Außenseite. Einfach so, ich bin nicht umgeknickt oder hatte einen anderen Fehltritt. Mal sind sie da, mal ist gar nichts los. Ganz seltsam. Beim Gehen, beim Laufen, beim Treppensteigen. An aus, da weg. Selbst wenn der Schmerz da ist, ist er nicht so schlimm, dass ich nicht trotzdem laufen könnte. Mir scheint das nichts wirklich Ernstes zu sein. Dafür ist der Schmerz nicht schlimm genug, ich kann durchaus noch Dampf machen (ich habe meine VO2max von 46 zurück, die ich zuletzt vor dem Hamburg Marathon hatte) und er ist eben auch nur sporadisch da. Ein paar Tage werde ich deshalb noch abwarten und das beobachten. Wenn sich das dann nicht legt, werde ich wohl doch zum Arzt müssen oder mir etwas anderes überlegen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.